•  
  •  



Was ist Integrative Kinesiologie ?


Der Mensch wird als ganzheitliches System, bestehend aus Körper (Struktur), Geist (Denken) und Seele (Gefühl) also "integrativ" angesehen. Herausforderungen des Lebens sind grundsätzlich integrativ ( bio-psycho-sozial ) zu betrachten.
Integrative Kinesiologie dient der Erhaltung körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit.
Die Methode fördert die Persönlichkeitsentwicklung und die Eigenverantwortung sowie die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.
In der Kinesiologie werden Erkenntnisse der Gehirnforschung, der Bewegungslehre, der Chiropraktik, der humanistischen Psychologie sowie Elemente der östlichen Lehren, wie Akupunktur, Farben- und Meridianlehre vereinigt.
Wenn wir die gegenwärtigen Stressfaktoren oder Symptome im Zusammenhang mit unserem Denken und Fühlen im Körper erkennen, können wir die Zukunft zu unserem Wohl mitbestimmen und die Freude verstärken.
Freude und Leid bestimmen die Entscheidungen, die wir in der Gegenwart treffen und diese wiederum beeinflussen unsere Zukunft.
Um die Ursache der Belastung und das eigene Potential zu entdecken, dient der Muskeltest als Arbeitsinstrument. Er ist das unterstützende Kommunikationsmittel zwischen Bewusstem und Unbewusstem.
Wir arbeiten mit den Ressourcen und sind Ziel orientiert.

In der Kinesiologiearbeit mit Tieren wird über eine Kontaktperson, dem Surrogat gearbeitet. Meistens ist das der Besitzer.